Herzlich willkommen bei

Radeln ohne Alter Neukirchen-Vluyn

 

Jeder hat das Recht auf Wind in den Haaren!

Wir meinen, dass dieses Motto sehr gut unsere Absicht deutlich macht:
wir möchten für Bewegung sorgen bei Menschen, denen dies allein schwer fällt:

 

Um Bewegung möglich zu machen, benutzen wir eine Rikscha. Für die Fahrgäste ist die Fahrt kostenlos.
Menschen mit Bewegungseinschränkungen dürfen vorn auf der Rikscha bequem Platz nehmen.
Der Pilot oder die Pilotin lenkt das durch einen E-Motor unterstützte Fahrzeug.

Aktuelles

Bei uns ist immer etwas los. An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren.

Radeln ohne Alter Neukirchen-Vluyn hat den vom Land NRW für die Kommunen ausgeschriebenen Heimatpreis 2021 in unserer Stadt gewonnen. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unseres Engagements und werden es 2022 mit Freude fortsetzen. Einen Teil des Preisgeldes möchten wir in eine Garage investieren, die in Vluyn bei der Altenheimat entstehen soll.

Meine erste Rikschatour am 23.07.21

An diesem Tag hatten wir wunderschönes Wetter und ich war mit meiner Nichte zur ersten Rikschatour in meinem Leben eingeladen. Theo war unser Fahrer.

Auf dem Foto: Anna neben ihrer Nichte Marlene und unser Pilot Theo Jablonski

Mittwoch, 2. Februar 2022, 19:00h
im Maria-Juchacz-Haus der AWO.

Am 15. September 2021 veranstalteten wir unser erstes Treffen im Marie-Juchacz-Haus, das uns Gastgeber Jochen Gottke (Kreisvorstand der AWO und Pilot bei ROA) zur Verfügung stellte. Das Foto zeigt einen Teil der Teilnehmer/-innen in dem schönen Tagungsraum. Nochmals herzlichen Dank für die Gastfreundschaft!

Am 2. September fand in der Zeit von 14 - 18 Uhr nach längerer Corona-bedingter Pause wieder der "Markt der Möglichkeiten" auf dem Denkmalsplatz in Neukirchen statt.

Am 14. August war RoA Teil eines "Begrüßungs-Komitees", dem u.A. der Bürgermeister Herr Köpke, Martha Schlothmann von der "Dorfmasche" und der "Nachtwächter" Pepe Pechmann angehörten. Zwei Stundenten begannen in unserem Neukirchen ein Projekt, dass sie mit einem Tandem-Liegerad zu allen Städten namens "Neukirchen" in Deutschland führen wird.

Anke Ceda und Angela Giesen von der Altenheimat Vluyn können sich freuen: sie haben heute die Ausbildung zu Rikscha-Pilotinnen für Zweisitzer und für die Rollstuhl-Rikscha erfolgreich abgeschlossen.

Die Ehrenamtlichen der Neukirchen-Vluyner "Dorfmasche" haben sich wieder einmal ins Zeug gelegt: Für „Radeln ohne Alter“ haben die Damen Tipi-Decken gehäkelt. So bleiben die Gäste der Rikscha-Piloten/-Pilotinnen auch bei kühlerem Wetter immer warm und können die Ausfahrten in und um Neukirchen-Vluyn genießen.

Ein Ausflug zum Kalisto Tierpark auf dem LaGa-Gelände in Kamp-Lintfort ist ein sehr schönes Ziel für einen Rikscha-Ausflug. Wir freuen uns sehr , dass Frau Dr. Winkendick als Leiterin des Parks für alle Rikscha -Touren freien Eintritt gewährt.

Wir möchten in diesem Zusammenhang alle Besucher unserer Seite bitten, uns über das Kontaktformular oder per Anruf Anregungen für schöne Touren mit den Rikschas zu senden.